Mein perfekter Tag
Zum Hotel

Wir präsentieren

Insidertipps für Wien vom Austria Classic Hotel Wien

Ines Pietsch

von Ines Pietsch

Austria Classic Hotel Wien

Genießen Sie das typische Flair der Wiener Kaffeehäuser

Ausgedehnter Streifzug durch Wien

Das Frühstück genießen Sie bei uns im Austria Classic Hotel Wien auf der gemütlichen, ruhigen Terrasse im Innenhof. Danach empfehlen wir einen ausgedehnten Spaziergang durch den 1. Stadtbezirk, vorbei an der Urania und über den Parkring. Als erste Station stehen eine Besichtigung des berühmten Johann-Strauß-Denkmals und des Kursalons auf dem Programm. Der Kursalon ist ein historisches Prachtgebäude im Stil der italienischen Renaissance mit schöner Terrasse zum Park. Die angeschlossene Parkanlage wiederum gilt als grüne Lunge der Stadt. Danach führt unser Spazierweg weiter über das Stubentor vorbei am Café Prückl, einem urgemütlichen, typischen Wiener Kaffeehaus mit stilechten Möbeln. Weiter geht es entlang der Wollzeile, eine der ältesten und traditionsreichsten Einkaufsstraßen der Stadt, vorbei am bekannten Café Diglas Richtung Stephansplatz. Hier empfehlen sich eine Besichtigung des Domes sowie eventuell eine Turmbesteigung. Von hier aus führt die Kärntner Straße weiter in Richtung Oper (bekannte Fußgängerzone und Einkaufsstraße). Über die Weihburggasse links von der Kärntner Straße gelangen Sie zum Franziskanerplatz – wer möchte, kann hier die gleichnamige Kirche mit der ältesten Orgel Wiens bewundern. Danach empfehlen wir eine Erfrischung im „Kleinen Café“, das seinem Namen alle Ehre macht. Das entzückende, kleine Kaffeehaus ist genau der richtige Ort, um eine Melange oder einen Einspänner zu genießen. Anschließend geht es zurück zum Stephansplatz, über den Graben weiter zum Kohlmarkt. Auf dem Weg streifen wir wunderschöne, historische Altbauten und moderne Designer-Shops. Von hier aus führt der Weg zur Hofburg – wer noch Zeit hat, kann hier verschiedene Besichtigungen wie Schatzkammer, Sisi Museum oder die Spanische Hofreitschule besuchen.

Mittagessen im „Schwarzen Kameel“

Zum Mittagessen statten Sie dem „Schwarzen Kameel“ in der Nähe des Grabens in der Bognergasse einen Besuch ab. Die Feinkostabteilung mit Stehbar war seit 1825 Hoflieferant und zählte zahlreiche berühmte Künstler zu seinen Stammgästen. In angenehmer Atmosphäre trifft sich hier die ganze Stadt – Touristen und Einheimische, Verliebte und Geschäftsleute – bei einem typischen Wiener Mittagssnack und einem kühlen Getränk. Danach geht es zum besten Eis der Stadt im Eissalon Tuchlauben. Unser Tipp: Unbedingt die Nougat- und Mango-Creme probieren – Sie werden es nicht bereuen!

Insider Tipps Wien: Spaziergang am Nachmittag

Weiter führt uns unser Rundgang zum Hohen Markt, einem der geschichtsträchtigsten Plätze Wiens. Hier finden Sie nicht nur den berühmten Vermählungsbrunnen und die einzigartige Ankeruhr, sondern auch den besten Würstel-Stand der Stadt, der seine Kundschaft bis in die frühen Morgenstunden bewirtet. Danach geht es weiter über die Judengasse zum so genannten Bermudadreieck, einem Szene-Viertel der Stadt, vorbei an der uralten Ruprechtskirche über den Franz-Josefs-Kai zum Schwedenplatz. Hier überqueren Sie den Fluss über die Schwedenbrücke auf dem Weg zum multikulturellen Karmelitermarkt. Wenn jetzt noch Zeit bleibt, kann man dem barocken Augarten mit Augartenpalais für die Wiener Sängerknaben sowie der berühmten Porzellanmanufaktur und einem schönen Café-Restaurant einen Besuch abstatten. Anschließend führt der Weg zurück zum Hotel, das für eine kleine Auszeit bereitsteht.

Abendessen im „Tempel“

Unser persönlicher Tipp für das Abendessen: Das Restaurant „Tempel“, direkt auf der Praterstraße gelegen und nur eine Minute Fußweg vom Hotel entfernt. Die Wiener Küche bietet originelle Köstlichkeiten ohne Schnickschnack – genau das Richtige nach einem spannenden Tag in Wien. Besonders empfehlenswert ist das Abendmenü mit passender Weinbegleitung. Darüber hinaus schätzen wir die entspannte und ruhige Atmosphäre im „Tempel“.

Streifzug durchs nächtliche Wien

Nach dem Abendessen empfiehlt sich ein Spaziergang vom Hotel zum berühmten Wiener Prater – bei einer Fahrt mit dem Riesenrad haben Sie einen herrlichen Ausblick über das nächtlich beleuchtete Wien. Wer möchte, kann vorher noch einen kleinen Rundgang durch den Prater einplanen. Nachtschwärmer ziehen von hier aus weiter zum Stephansplatz in die Onyx Bar im Do&Co Hotel (Haas Haus). Hier genießt man köstliche Cocktails mit dem wohl besten Blick zum Stephansdom und lässt den facettenreichen Tag ausklingen.

Zum Hotel 

Standort Liste

Café Prückl

Stubenring 24 1010 Wien, Österreich

www.prueckel.at/ 01 5126115

Café Diglas

Wollzeile 10 1010 Wien, Österreich

www.diglas.at/ 01 5125765

Kleinen Café

Franziskanerplatz 3 1010 Wien, Österreich

www.stadtbekannt.at/kleines-caf/

Schwarzen Kameel

Bognergasse 5 1010 Wien, Österreich

www.kameel.at/ 01 5338125

Eissalon Tuchlauben

Tuchlauben 15 1010 Wien, Österreich

eissalon-tuchlauben.at/ 01 5332553

"Tempel"

Praterstraße 56 1020 Wien, Österreich

www.restaurant-tempel.at/ 012140179

Onyx Bar

Stephansplatz 12 1010 Wien, Österreich

www.docohotel.com/en/onyx-bar/ 01 53539690

Austria Classic Hotel Wien
Der TrustScore, der "Standard for Reputation", fasst Kommentare und verifizierte Bewertungen aus unzähligen Quellen zusammen.
QI: 4.5

Austria Classic Hotel Wien

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bestpreisgarantie sichern!

Geben Sie Ihre Wunschdaten ein und sichern Sie sich als Direktbucher den besten Preis. Ihre Anfrage ist natürlich kostenlos und unverbindlich.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir werden Sie als bald kontaktieren.

Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×

PrivateCityHotels

Kaiserschützenstraße 1
A-5020 Salzburg

T: +49 9181.276 13 94
E: info@private-city-hotels.com